Skip to main content

Willkommen beim Münchner Ernährungsrat!

Was sind wir?

Wir sehen uns als unabhängiges Bündnis von Akteur:innen aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und Bildung. 

Als gemeinnütziger Verein organisiert, arbeiten wir seit der Gründung 2018 weitgehend ehrenamtlich, sind offen für alle Interessierten, die unsere Ziele und Werte teilen und kooperieren mit zahlreichen Akteur:innen in den Bereichen zukunftsfähige Landwirtschaft & Ernährung aus der Region München.

Woran arbeiten wir?

Gutes Essen für Alle!
Wir setzen uns für ein zukunftsfähiges, resilientes und gemeinwohlorientiertes Ernährungssystem in München & der Region ein, durch das saisonale, regionale Lebensmittel aus fairer, ökologischer Herstellung und artgerechter Tierhaltung gefördert werden.
Ob Bildung, Vernetzung von Akteur:innen oder der Austausch mit der Politik - unsere Arbeit ist vielfältig und setzt an unterschiedlichen Punkten an.

Und warum?

Unser Agrar- & Ernährungssystem ist mit den unterschiedlichsten Bereichen von nachhaltiger Entwicklung verzahnt - von persönlicher Gesundheit über regionale Wirtschaft, Klimaschutz, Artenvielfalt bis zum würdevollen Arbeiten.
Momentan ist noch viel Luft nach oben, wenn wir über effizienten Ressourcenverbrauch, Gemeinwohl oder die Würde von Mensch und Tier in Punkto Arbeitsbedingungen oder "Nutz"-Tierhaltungsformen sprechen. Doch es geht auch anders - packen wir's an!

Aktuelles

Rundgang durch die Münchner Tafel

Gemeinsam für Gutes Essen für Alle: Anfang November haben wir einen Einblick in den Ablauf der Münchner Tafel bekommen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit besprochen.

Unser Ziel 2024: Weiter wachsen

Große Vorhaben brauchen ein starkes Fundament. Um die Ernährungswende in München kräftig anschieben zu können, wollen wir uns 2024 noch breiter aufstellen und als Organisation wachsen.

MER-Stellenanzeige: Wir suchen Verstärkung!

Komm ins Team MER! Ab Dezember 2023 suchen wir eine Assistenz (m/w/d) auf Minijob-Basis zur Unterstützung unseres Teams.

Termine & Veranstaltungen

Was passiert in München rund um die Themen
nachhaltige Ernährung und Agrarwende?

Hier findet ihr alle Veranstaltungen von und mit dem Münchner Ernährungsrat, Events von unseren Partner:innen und externen Organisationen

10
Dez.
Datum: 10. Dezember 2023, 11:00
Info-Stand im Hexenkessel-Zelt | Ort: Tollwood Winterfestival, Theresienwiese

12
Dez.
Datum: 12. Dezember 2023, 18:30
Austausch & Vernetzung | Ort: Milchstraße 13

16
Dez.
Datum: 16. Dezember 2023, 11:00
Theorie & Praxis | Ort: Münchner Volkshochschule Einsteinstraße

17
Dez.
Datum: 17. Dezember 2023
Info-Stand im grünen Pavillon | Ort: Tollwood Winterfestival, Theresienwiese

15
Jan.
Datum: 15. Januar 2024, 18:00
Kochkurs | Ort: MVHS Am Hart

Mitgliederstimmen

  • Weniger tierische Lebensmittel, dafür aus artgerechter Tierhaltung & mehr pflanzliche Vielfalt aus ökologischer Landwirtschaft aus der Region: Das sind die Zutaten für einen zukunftsfähigen Ernährungsstil.

    Daniela Schmid, Tollwood & ehemaliges Vorstandsmitglied Münchner Ernährungsrat
  • Ich möchte die Wertschätzung und Wertschöpfung zurück zu den Produzent:innen bringen, welche den Mut haben, trotz immer extremeren Wetterereignissen und starkem wirtschaftlichen Wachstumsdruck, mit der Natur zu arbeiten und nicht gegen sie, Lebensräume zu schützen und nicht mit Pestiziden zu zerstören und somit einen wichtigen Beitrag leisten, dass unsere Erde zukunftsfähig bleibt.

    Lea Bohn, ehem. Team LautER

  • Ich will in einer Stadt leben, in der alle MünchnerInnen einen Zugang zu regionalen, biologischen, saisonalen Lebensmitteln mit fairen Preisen haben.

    Lucia Rizzo, Marktforscherin & ehemaliges Vorstandsmitglied

  • Ich bin beim Münchner Ernährungsrat, weil ich möchte, dass alle Menschen einen Zugang zu einer ausgewogenen und nachhaltigen Ernährung erhalten und unsere Landwirtschaft weiterhin eine Zukunftsperspektive erhält.

    Verena Schlegel, Projektleitung Münchner Ernährungsrat
  • Ernährungswende ist erreicht, wenn es gesunde, faire und nachhaltige Lebensmittel für Alle gibt und Menschen wieder gerne selber kochen – nicht weil sie müssen sondern weil es eine Bereicherung für die Gesundheit und das ganze Leben ist.

    Susanne Kiehl, Köchin mit Leib & Seele, Vorstandsmitglied im Münchner Ernährungsrat
  • Weil die Zeitspanne für eine notwendige Ernährungswende schon so knapp ist, dass unsere individuellen Entscheidungen da kaum etwas erreichen können, müssen politisch Weichen dafür gestellt werden.

    Albrecht von Schultzendorff, selbständiger Handelsvertreter für Produkte aus ökologischer Erzeugung

    Mach mit und werde aktiv!

    Als Mitglied den Verein bereichern und aktiv mitgestalten

    Mit deinem finanziellen Beitrag unsere Arbeit unterstützen

    In einem unserer Teams die Ernährungswende anpacken

    Newsletter abonnieren

    Unser monatlicher Newsletter bringt Dir News, Insights & Events rund um den Münchner Ernährungsrat direkt in Deinen Posteingang.