Skip to main content

Projekte & Kooperationen

Vernetzung, Ernährungsbildung oder politische Arbeit - wir setzen uns in verschiedenen Formaten für die Themen Agrar- und Ernährungswende ein.

Klingt spannend? Die Projektgruppen sind offen für Interessierte und freuen sich über Eure Kontaktaufnahme!
Kommt dazu, gemeinsam schaffen wir MER!

Laufende Projekte & Kooperationen

Klimaherbst 2023

Foto: Jörg Sellerbeck, Raumkulinarik

Auch dieses Jahr sind wir wieder beim Münchner Klimaherbst dabei: bei drei Veranstaltungen servieren wir die Potenziale der Ernährungswende in unterschiedlichsten Formaten: mitdiskutieren zum Thema "Ist die Antwort kein Fleisch?", Lösungen erbacken beim "Brototyping" oder einfach "Klimagerecht schlemmen & slammen" - wir laden Euch herzlich ein, das Thema Klimagerechtigkeit mal auf andere Art und Weise zu entdecken... lasst es uns einfach Ma(h)l probieren!

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

EU-Projekt "Creating NEBourhoods Together - Neuperlach isst grün"

Foto: alegra kommunikation

Attraktive und zukunftsfähige Nachbarschaften gestalten - im Rahmen des EU-Projekts setzen wir uns im Münchner Stadtteil Neuperlach für die Ernährungswende im Quartier ein.
Gemeinsam mit Green dem City e.V. und der Münchner Initiative Nachhaltigkeit bringen wir die Themen nachhaltige Ernährung und essbare Begrünung auf die Agenda. Im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung gestalten wir Angebote im öffentlichen Raum und bringen in Koch- und Bepflanzungsaktionen unterschiedliche Menschen im Quartier zusammen. Mit- und voneinander lernen, gemeinsam genießen und Nachbarschaft gestalten - grün und essbar!

Kontakt: Maria Bär
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Day of Hope

Foto: Nina Rühr, SINN MEDIA

Wir schmeckt eigentlich Hoffnung?

Anfang Mai waren wir mit einem Stand und einer Info-Gondel im Riesenrad zum Thema nachhaltige Ernährung auf dem Day of Hope unterwegs.
 
In einem Film-Workshop in Kooperation mit der Kreativ-Agentur SINN MEDIA haben wir Festivalbesucher:innen zum "blinden Probieren" eingeladen, und sie nach ihren persönlichen Rezepten für Hoffnung gefragt.
 
Was dabei rausgekommen ist? Jede Menge gute Energie für die Ernährungswende!

Mehr Informationen:

Day of Hope

SINN MEDIA

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Öffentlichkeitsarbeit vor Ort

Foto: Münchner Ernährungsrat

Von Hoffest bis Festival: wir sind auch dieses Jahr wieder auf verschiedenen Veranstaltungen mit Infostand und Aktionen dabei.

Kommt vorbei und lernt uns persönlich kennen, wir freuen uns auf Euch!

Hier findet ihr uns:

Day of Hope

Zamanand Festival

Ökologisches Hoffest Riem

Klimadult

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Unterstützung für Solawis aus der Region

Foto: alegra kommunikation

Die Solidarische Landwirtschaft hat Hochkonjunktur: allein in Bayern gibt es inzwischen über 60 Zusammenschlüsse, bei denen Landwirt:innen und Verbraucher:innen eng zusammenarbeiten und sich sowohl Ernte als auch Risiko teilen. Und neben einem realistischen Auskommen für Landwirt:innen bieten die Initiativen durch die Transparenz und Nähe der Beteiligten auch eine einmalige und unmittelbare Bildungsmöglichkeit für Konsument:innen: denn hier weiß jede:r, wo sein Kohlrabi wächst und kann bei Interesse sogar beim Wachsen zuschauen. Ein faires win-win-Konzept, wie wir finden.
Der Münchner Ernährungsrat unterstützt daher die Solawis aus der Region u.a. durch Netzwerken, Öffentlichkeitsarbeit und gemeinsame Aktionen.

Kontakt: Beate Backhaus
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Kochkursreihe "bio für den schmalen Geldbeutel"

Foto: alegra kommunikation

Kochen mit ökologischen Lebensmitteln trotz steigender Preise - wie kann man sich das leisten? In unserer Workshop-Reihe "Bio für den schmalen Geldbeutel" geben wir Tipps & Tricks, wie man durch geschicktes Einkaufen, die richtige Lagerung und eine sinnvolle Verwertung auch mit engem Budget nicht auf ökologisch produzierte, regionale Lebensmittel verzichten muss.
Das Projekt ist eine Kooperation mit der Münchner Volkshochschule und findet in den Räumen der MVHS am Max-Weber-Platz statt.

Derzeit suchen wir noch Dozenten für die Kurse. Könnt Ihr uns unterstützen? Wir freuen uns auf Eure Kontaktaufnahme:

Kontakt: Susanne Kiehl
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Ernährungsrat Bayern

Foto: kabVisio, iStock

Anderer Ort, gleiches Ziel: von Fürstenfeldbruck bis Oberfranken haben sich in den letzten Jahren in unterschiedlichen Regionen Bayerns Ernährungsräte gegründet. Wir setzen uns für den Austausch und die Vernetzung zwischen den einzelnen Initiativen ein, u.a. durch:

  • regelmäßigen Austausch mit allen bayerischen Ernährungsräten
  • Planung gemeinsamer Aktionen für Konsumentenbildung & politische Arbeit
  • Unterstützung bei der Gründung neuer Ernährungsräte in Bayern
Kontakt: Susanne Kiehl
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Faire Wiesn

Foto: Barbara Lex

Wie steht es aktuell mit der Wiesn und anderen Münchner Großveranstaltungen in Punkto Nachhaltigkeit & Fairness? Wie deckt sich das mit den Zielen der Landeshauptstadt, bis 2035 klimaneutral zu werden? Und wo sollte es lang gehen, wenn wir die Ziele erreichen wollen? Damit hat sich der Münchner Ernährungsrat gemeinsam mit der Münchner Initiative Nachhaltigkeit (MIN) und vielen weiteren Partner:innen auseinandergesetzt.

Kontakt: Verena Schlegel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Politische Arbeit

Foto: Münchner Ernährungsrat e.V.
  • Austausch mit politischen Verwaltungseinheiten (Landeshauptstadt München, Stadtratsfraktionen & Parteien, Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft & Forsten u.a.)
  • Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Organisationen & Initiativen (Münchner Initiative Nachhaltigkeit, Fridays For Future, Health For Future u.a.)
  • Mitarbeit im Münchner Klimarat durch Daniela Schmid
Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Angebotsanalyse Münchner Umland

Foto: alegra kommunikation

Bestandsaufnahme des regionalen Angebots an bio-zertifizierten Lebensmitteln: Qualität, Quantität, Flächenverfügbarkeit und Selbstversorgungsquoten, Lieferketten und mögliche Potentiale.

Kontakt: Michael Böhm
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Abgeschlossene Projekte & Kooperationen (Auswahl)

Klimaherbst 2022

Foto: Lucia Rizzo

Auch dieses Jahr waren wir wieder mit diversen Veranstaltungen beim Münchner Klimaherbst dabei, der sich diesmal dem Thema „Lebensraum Stadt“ widmete. Wir haben die Chance genutzt und konkrete Möglichkeiten für eine Münchner Ernährungswende aufgezeigt. Von einem Drei-Gänge Co-Creation Abend über eine Führung zum essbaren Wildwuchs am Wegesrand bis zur Vorstellung des Münchner Klimarats, in dem unsere ehemalige Vorständin Daniela Schmid die Interessen für die Themen Ernährung und Lebensstile vertritt - die Veranstaltungen waren so vielfältig wie die Themen und Ansätze der Ernährungswende.

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Video:
Cristina Bergfeld (Konzept), Javier Collantes (Kamera, Schnitt)

St.Martins-Aktion am Marienplatz

Foto: alegra kommunikation

Der Martinstag ist ein Tag zum Teilen, und 2022 haben auch wir uns dafür eingesetzt: 250 selbst gebackene "Gänse" wurden dafür am 11.11.22 am Marienplatz und Vikutalienmarkt von unseren ehrenamtlichen Helfer:innen an iinteressierte Passant:innen verteilt. Eine weitere Aktion für die Münchner Ernährungswende - als kleine Geste für's Teilen, und um zu zeigen, wie jede:r von uns aktiv werden kann.

Kontakt: Susanne Kiehl
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Beet-Patenschaft im Rosengarten

Foto: alegra kommunikation

Urban Gardening für die Ernährungswende: 2022 haben wir eine Beet-Parzelle des Projekts "Essbare Stadt" von Green City e.V. gemietet und Anfang des Jahres an zwei engagierte Münchnerinnen verlost.

Seitdem wachsen hier zwischen Zuckerschoten und Aubergine auch die Freude am Garteln und die praktische Erfahrung, welche Entwicklungen unsere Lebens-Mittel im Lauf des Jahres durchlaufen.

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Circular Society im Prinz-Eugen-Park

Foto: Münchner Initiative Nachhaltigkeit

Mehr Nachhaltigkeit im Quartier: in den letzten Monaten haben sich die Münchner Initiative Nachhaltigkeit und der Münchner Ernährungsrat mit Bewohner:innen des neuen Quartiers im Münchner Osten zusammengetan, um handfeste Ansätze für eine „Circular Society“ zu erarbeiten. Das Ziel? Mehr Nachhaltigkeit durch gelebte Kreislaufwirtschaft: Workshops, Nähcafé, eine Mobilitäts-Station und unverpackt einkaufen im Viertel - es sind tolle Projekte entstanden, bei denen Nachhaltigkeit und Gemeinschaft Hand in Hand gehen.

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

FoodHub München

Foto: Food Hub München

Der erste solidarische Mitmach-Supermarkt eröffnete Anfang Juli 2021 seine Türen in München Giesing. Schaffung eines Lebensmittelverteilpunktes in München, Verarbeitungs- und Umschlagplatz für bio-regionale pflanzliche Lebensmittel in Zusammenarbeit mit Akteuren des Volksbegehrens Artenvielfalt.

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Lust auf Mitgestalten?

Beim Münchner Ernährungsrat sind alle willkommen, die sich für eine zukunftsfähige Lebensmittelversorgung Münchens interessieren und daran mitwirken möchten, dies in die Tat umzusetzen. Wir freuen uns auf Eure Kontaktaufnahme!

Newsletter Anmeldung

Melde Dich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.